Gelée Royale und Propolis im Vergleich

Gelée Royale und Propolis, bei beiden handelt es sich um Bienenprodukte, die der Mensch als Heilmittel verwendet.

Trotzdem handelt es sich um komplett verschiedene Substanzen. Während Gelée Royale (auch genannt Bienenmilch) ein Futtersaft von Bienen zur Ernährung ihrer Königin ist, verwenden Bienen Propolis (auch genannt Bienenharz) um ihren Bienenstock zu schützen. Mit Bienenharz verkleinern sie die Eingänge des Bienenstocks, halten damit größere Feinde fern und desinfizieren alle einfliegenden Bienen mit dem Mittel.

Beide Stoffe sind als Heilmittel bekannt, wobei bei Bienenmilch die Wirkungen noch nicht mit wissenschaftlichen Studien eindeutig nachgewiesen werden konnte. Trotzdem haben beide Mittel den Ruf eine wundheilungsfördernde Wirkung zu besitzen. Während Bienenmilch mehr für die Verbesserung der mentalen Verfassung und zur Stärkung des Immunsystems eingesetzt wird, findet Propolis heute seinen Einsatz vermehrt als natürliches Antibiotikum.

Zudem findet man einige Produkte auf dem Markt, die die beiden Bienenprodukte vereinen und mit weiteren Bienenprodukte kombinieren. Beispielsweise befindet sich in Trinkampullen oft ein Gemisch der Substanzen um die optimale Wirkung zu erzielen.