Bienenprodukte rund um den Honig

Stell dir mal vor, du möchtest nach Feierabend schnell noch einkaufen gehen – aber die Regale sind größtenteils leer. Keine Gummibärchen, keine Tiefkühl-Pizza, kein Obst und Gemüse – woran das liegt? Wenn die Bienen aussterben, würde es in unseren Supermärkten genau so aussehen.

Viele denken bei Bienen nur an den Honig, aber die kleinen Insekten tun noch viel, viel mehr für uns: Sie sind unsere wichtigsten Arbeitskräfte in der Landwirtschaft und sind direkt und indirekt für ein Drittel der Lebensmittelproduktion verantwortlich.
Wenn wir diese fleißigen Helfer nicht hätten, würde es nicht nur keinen Honig mehr geben, auch Obst und Gemüse würden zu Luxusgütern werden, was jährlich 1,4 Mio. mehr Todesfälle zur Folge hätte, aufgrund von Unter- und Mangelernährung.

Aktuell gibt es weltweit ungefähr 20.000 unterschiedliche Bienenarten, welche sich für unseren Honig fleißig ins Zeug legen: für 1 kg des süßen Sirups legen Bienen eine Strecke zurück, die länger ist als der Erdumfang! Aber neben dem jeden bekannten Honig haben wir den kleinen Insekten noch viel mehr spannende Produkte zu verdanken, die noch nicht so bekannt sind: Neben Blütenpollen und Gelée Royale zum Beispiel Propolis, welches in der Gesundheits- oder Kosmetikbranche viel eingesetzt wird und ein echter Alleskönner ist. Neben seiner pilzhemmenden und antiviralen Wirkung wird dieses Naturheilmittel auch als das stärkste natürliche Antibiotikum bezeichnet.
Das finden wir ziemlich spannend, und möchten darüber auf diesem Blog noch viel mehr erzählen!

Bienenprodukte

Gelée Royale
Gelée Royale
Honig für die Gesundheit
Honig für die Gesundheit
Honigsorten
Honigsorten
Propolis
Propolis
weitere Bienenprodukte
weitere Bienenprodukte

Propolis

Das Wundermittel der Bienen ist vielen noch unbekannt, obwohl es eine Menge positiver und überraschender Effekte aufweist. Neben der antibiotischen und antiviralen Wirkung ist Propolis auch pilzhemmend. Das macht es zu einem wirklichen Allrounder, der vielseitig in verschiedenen kosmetischen und medizinischen Bereichen eingesetzt wird – und das nicht nur für Menschen, sondern auch für unsere Vierbeiner.
Dies liegt auch an den vielen Inhaltsstoffen: Propolis besteht aus über 300 unterschiedlichen Komponenten, die durch die Bienen zu dem Kittharz verarbeitet werden. Bei uns kannst du viel über Propolis und passende Anwendungsbereiche nachlesen!

Honig für die Gesundheit

Honig ist fördernd für die Gesundheit – das stellten bereits die alten Griechen fest! Auch heutzutage wird Honig von in der Medizin zur Heilung von Krankheiten oder Wunden benutzt. Zum Beispiel hilft eine heiße Milch mit Honig Wunder gegen Halsschmerzen oder auch Husten. Aber auch als Wundheilmittel wird Honig verwendet. Produkte aus Medihoney erfüllen wichtige Faktoren die zu einer schnellen Heilung von Wunden essenziell sind.

Gelée Royale

Das Bienenprodukt ist der Futtersaft für Bienenlarven und Bienenköniginnenlarven. Ausgewachsene Bienenköniginnen haben das Privileg weiterhin eine Ernährung basierend auf Gelée Royale zu erhalten. Aus diesem Grund sind Menschen auch an Bienenmilch interessiert. Hier erfährst du unter anderem mehr über die Nutzung für den Menschen: Warum ist Bienenmilch so interessant? Welche Wirkungen hat der Bienenköniginnensaft für Menschen und welche Menge ist gesund?

Weitere Bienenprodukte

Was versteckt sich hinter dem Wort „Bienenprodukte“? Eine ganze Menge, wie es sich herausstellt! Jeder kennt Honig, Wachs oder seit neustem vielleicht auch Propolis. Aber wie sieht es aus mit Bienenpollen oder einem Bienenstock der sich im eigenen Haus befindet? Fakt ist, dass es inzwischen eine Vielzahl an Produkten gibt, die sich um das Thema Bienen ansiedeln. Wenn man sich wirklich für das alles rund um die Bienen interessiert, gibt es einiges zu lernen. Hier ein paar Beispielfragen die man sich stellen könnte:
Sind Süßigkeiten mit Honig automatisch gesünder als „normale“?
Wie kann ich im Kampf gegen das Bienensterben selber mithelfen?
Was steckt alles so im Bienenwachs, wie entsteht es und wo wird es verwendet?